„Leben ist ein Wachsen-Wollen“ (Friedrich Nietzsche)

Wir möchten dem Kind Raum lassen, eigene Entscheidungen zu treffen und an den

daraus resultierenden Erfahrungen zu reifen. Es entscheidet was, wo, wann und mit

wem es spielen möchte. Die einzelnen Spielbereiche innerhalb der Gruppe sind den

Kindern frei zugänglich. Durch verschiedene Medien, eigenes Vorleben, Angebote und

Hilfestellung lernen die Kinder sich als eigenes Individuum wahrzunehmen.

 

In unserer Einrichtung haben wir viel Platz für die unterschiedlichsten Spielmöglich-

keiten. Diese sollen die Kinder anregen, ihren eigenen Interessen und Ideen nachzu-

gehen.

 

Die Kinder erleben innerhalb festgelegter Grundregeln möglichst viel Freiheit zum

Experimentieren. Diese Freiheit sollte jedoch nur soweit gehen, dass andere Menschen,

das Material und die Einrichtung dadurch nicht geschädigt werden.



Banner